Acht persönliche Bestleistungen aufgestellt

-LG-Team in München am Start-

Das erfolgreiche LG-Team mit (v. re.) Leonie Kieninger, Dilara Seidenschwarz, Linus Kopec, Lorenz  Galla, Laurenz Kieninger, Tobias Kapfer und Coach Siegfried Kapfer.

(KS.) Ihre gute Leistungen und die erzielten Qualifikationen für die Bayerischen Meisterschaften beim Eröffnungssportfest im Leichtathletik-Modul der neuen Passauer Mehrfachsporthalle bestätigten die Sprinterinnen und Sprinter der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau auch bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften, die am Sonntag in der Münchner „Werner-von-Linde-Halle“ über die Bühne gingen und zu den über 550 Teilnehmer aus 79 Vereinen gemeldet hatten.

Mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,16 Sekunden gewann Dilara Seidenschwarz in der Weiblichen Jugend U 18 ihren 60-m-Vorlauf; lief im Zwischenlauf 8,17 Sekunden und belegte im Endlauf mit 8,23 Sekunden Rang Acht.

Über die 200-m-Distanz verbesserte sie ihre Hallenbestzeit auf 26,81 Sekunden, womit sie in der Endabrechnung aller 200-m-Zeitläufe als Gesamtvierte nur denkbar knapp an Platz Drei vorbeilief.

Leonie Kieninger startete nach ihrem „60-m-Warm-Up“, wo sie mit 9,04 Sekunden gestoppt wurde, erstmals in einem Hallen-Wettkampf über 400 m und belegte nach einem couragierten Rennen mit ihren 67,87 Sekunden im Gesamtklassement der Weiblichen Jugend U 18 den fünften Platz. 

Tobias Kapfer kämpfte sich über 60 m der Männer mit neuer persönlicher Bestzeit von 7,48 Sekunden in den Zwischenlauf, wo er mit 7,49 Sekunden neuerlich überzeugte. Im 200-m-Rennen wurde er mit „leichtem Zwicken“ im Oberschenkel als Dritter seines Zeitlaufes mit 24,34 Sekunden gestoppt.

Lorenz Galla, der noch der Männlichen Jugend U 20 angehört, steigerte seine persönliche Bestzeit über 60 m auf 7,53 Sekunden und lief im Zwischenlauf 7,59 Sekunden. Neue Hallenbestzeit erzielte er über 200 m mit 24,43 Sekunden.

Laurenz Kieninger, ebenfalls noch der Männlichen Jugend U 20 angehörend, verbesserte seine persönliche 200m-Hallenbestzeit auf 24,76 Sekunden.

Linus Kopec, erstmals bei Südbayerischen Titelkämpfen am Start, steigerte seine 60-m-Bestzeit auf 7,91 Sekunden und verpasste den Einzug in die Zwischenläufe der Männlichen Jugend U 18 nur ganz knapp um drei Hunderstel – Sekunden. Auf der für ihn völlig ungewohnten 200-m-Hallenrunde, verbesserte er seine persönliche Bestzeit auf 26,68 Sekunden.

 

Guter Start in die Hallensaison

-LG-Staffel holt Bronze über 4x200m-

LG Passau

Die Kleine LG-Abordnung bei den bei den südbayerischen Hallenmeisterschaften in München (v.re.): Andreas Feldschmid,
Tobias Kapfer, Markus Weinert, Jana Vogl, Dilara Seidenschwarz, Laurenz Kieninger, Lorenz Galla und Betreuer Siegfried Kapfer

(KS.) Einen guten Start in die neue Hallensaison verzeichnete die kleine Abordnung der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften, die am Sonntag in der Münchner „Werner-von-Linde-Halle“ über die Bühne gingen und zu den über 450 Teilnehmer gemeldet hatten.

Dilara Seidenschwarz, die erstmals in der Weiblichen Jugend U 18 an den Start ging, lief über 60 m als Zweite ihres Vorlaufes sehr gute 8,23 Sekunden und scheiterte im Zwischenlauf mit 8,26 Sekunden als Gesamt-Zehnte nur an knapp an der Endlaufteilnahme.
Über 200 m gewann sie in 27.38 Sekunden ihren Zeitlauf und hätte damit im Gesamtklassement Platz Drei belegt; wurde aber wegen eines vermeintlichen Fehlstarts nachträglich disqualifiziert.

Verletzungsbedingt musste Jana Vogl leider ihren geplanten 800-m-Start absagen.
Tobias Kapfer kämpfte sich über 60 m der Männer in den Zwischenlauf, wo er 7,52 Sekunden erzielte. Im 200-m-Rennen wurde er als Sieger seines Zeitlaufes mit 24,13 Sekunden gestoppt, was letztlich im Gesamtklassement Platz zehn bedeutete.

Für Laurenz Kieninger, der noch der Männlichen Jugend U 20 angehört, blieben die Uhren über 200 m nach 24,96 Sekunden stehen, womit er bei den Männern auf Platz 14 rangiert.

Bei seinem Hallendebüt belegte Lorenz Galla über 200 m der Männlichen Jugend U 18 in 25,59 Sekunden Rang 14.

Im 400-m-Lauf der Männer musste sich Andreas Feldschmidt im ersten Zeitlauf mit 52,77 Sekunden nur knapp geschlagen geben; im Gesamtklassement wurde er damit undankbarer Vierter.
Markus Weinert, ebenfalls noch der Männlichen Jugend U 20 angehörend, wurde bei seinem ersten 800-m-Hallenrennen in 2:05,37 Minuten Achter bei den Männern.

LG Passau
Staffel-Bronze für (v.li.) Tobias Kapfer, Andreas Feldschmid, Lorenz Galla und Laurenz Kieninger

In der abschließenden 4×200-m-Staffel sicherten sich Tobias Kapfer, Andreas Feldschmid, Lorenz Galla und Laurenz Kieninger in 1:37,83 Minuten den Sieg in ihrem Zeitlauf und holten im Gesamtklassement Bronze.

 

Tobias Kapfer läuft Quali für die Bayerische          

LG Passau

(fa)  Bei den Südbayerischen Hallen-Meisterschaften, die am Sonntag den 15. Janur 2017 in München ausgetragen wurden, lief Tobias Kapfer im Zwischenlauf der Männer über 60m 7,54 Sekunden.

Diese Leistung ist nicht nur persönliche Bestleistung sondern berechtigt auch an den Bayerischen Hallen-Leichtathletik-Meisterschaften, die am 28. / 29. Januar in Fürth stattfinden, teilzunehmen.