Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Sponsoren,
liebe Gönner und Unterstützer der LG Passau!

Was hat der „Sim-Bach“ und der „Hai-Bach“ gemeinsam? Zu normalen Zeiten ein Rinnsal. Um darin zu ertrinken, müsste man sich flach auf den Bauch legen. Umso tragischer der Todesfall im Oberlauf auf österreichischem Gebiet.

Den Angehörigen möchten wir von dieser Stelle aus unser Mitgefühl aussprechen. Zu einer solchen Situation konnte es nur kommen, dass sich wieder einmal Starkregen auf einen eng begrenzten Raum konzentrierte. Innerhalb von wenigen Minuten schwoll das Gewässer um 3m an und verwandelte dieses zu einer regelrechten Sturzflut, die alles mitriss, was sich ihr in den Weg stellte. Die ersten Notrufe bei Polizei und Feuerwehr gingen am Samstag – Abend gegen 22:00 Uhr ein. Am Sonntag gegen 09:00 Uhr wurden wir (meine Frau und ich) verständigt, ob wir von der Katastrophe in Bayerisch Haibach schon gehört haben? Da wir dort unseren Mannschaftsbus stationiert haben, machten wir uns vorsorglich einmal auf den Weg. Die Fahrt durch die Innstadt ließ stellenweise schon nichts Gutes ahnen.

LG Passau Unwetter

Je näher wir nämlich dem Ziel kamen, um so mehr beschlich uns ein ungutes Gefühl.

LG Passau Unwetter

An der Stelle, an der sich zu normalen Zeiten unser Bus, beschirmt durch einen Carport, befand ein riesen Trichter.

LG Passau Unwetter

Die Landschaft drum herum von den Fluten plattgewalzt.
Anwohner berichteten uns, dass Bus und Carport regelrecht davon schwammen.

LG Passau Unwetter

LG Passau Unwetter

Weiterlesen

Liebe Sportlerinnen, Sportler und Spender!

„Wer sich bewegt, bringt was in Bewegung!“

Hinter dieser Aussage von Robert Lech steckt wirklich viel Wahrheit!

Mit eurem Aufruf zur Spendenaktion für die Flüchtlinge in Münzkirchen habt ihr sehr viel bewegt!

Ihr habt unheimlich viel Abwechslung in das Leben der Menschen gezaubert und auch einen großen Schritt zur Integration beigetragen.

Was Politikern oft nicht gelingt ist euch gelungen: Ihr habt nicht geschaut, ob die Menschen „drüben“ oder „herüben“ eure Hilfe brauchen – nein, ihr habt Freunden von der Not der Menschen erzählt – Waren zusammengesammelt und dann auch noch geliefert!

Für diese unkomplizierte, herzliche „Nachbarschaftshilfe“ wollen wir DANKE sagen und euch ein paar Fotos anhängen!

Die fröhlichen Gesichter sagen einfach mehr als tausend Worte!

LG Passau  Danke sagt das Team der Flüchtlingsbetreuer/innen aus Münzkirchen

LG Passau  LG Passau LG Passau