Beim Team-Lauf in Ried erfolgreich

LG Passau
Teilnehmer am Team-Stundenlauf (v.li.)  Kathrin Bründl, Nicole Weikl, Daniela Baisch, Manfred Ammerl, Stephan Fruhmann.

(KS.) 102 Zweier-Teams aus dem In- und Ausland, darunter auch drei Duos der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, waren bei der sechsten Ausgabe des „2er-Teamstundenlaufs“ in Ried im Innkreis am Start.

Die ausrichtende LG Innviertel hatte im Rieder Stadtpark eine 1.400-m-Runde austrassiert, die von den Läuferinnen und Läufern eine Stunde lang, jeweils abwechslungsweise, zu absolvieren war.

In der Mixed-Wertung „bis 50 Jahre“ erkämpften sich Kathrin Bründl und ihr Sohn Calvin mit absolvierten 12 Gesamtrunden einen tollen zweiten Platz.

Bronze gab es für Nicole Weikl und Daniela Baisch, die als reines Frauen-Team in der Wertung „bis 100 Jahre“ 10 Runden schafften.

Das Duo Stephan Fruhmann und Manfred Ammerl absolvierte insgesamt 13 Runden; belegte in der Wertung „bis 100 Jahre“ Platz Fünf und rangiert in der Gesamtwertung aller Teams auf Platz Sechs.

Kathrin Bründl auf dem „Stockerl“

LG Passau

(KS.) Mit einer überzeugenden Leistung präsentierte sich Kathrin Bründl von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim diesjährigen „Löffler Messe-Lauf“, der im Rahmen von „Innviertel läuft“ in der oberösterreichischen 11.680-Einwohner-Stadt Ried im Innkreis über die Bühne ging und bei dem knapp 400 Teilnehmer aus dem In- und Ausland am Start waren.
Ein Hauch von Olympia wehte durch die Rieder Innenstadt, als kurz vor dem Start zum 4.000-m-Lauf das Olympische Feuer im Rahmen des Fackellaufes der „Special Olympics – Winterspiele“  in Österreich neben den Läuferinnen und Läufern Halt machte und sie dann quasi auf die Strecke schickte.

Bei windigen Verhältnissen lief Kathrin Bründl im Spitzenfeld mit; versuchte sich dann Mitte der zweiten Runde abzusetzen und musste sich erst auf den letzten 150 m der oberösterreichischen Hallenmeisterin über 1.500 und 3.000 m Karin Kronberger (TSV St. Konrad) im Spurt geschlagen geben.

Als Gesamtzweite mit einer Endzeit von 15:11 Minuten sicherte sie sich jedoch den Sieg in ihrer Altersklasse W 30 vor den beiden Österreicherinnen Jacqueline Kreuzhuber und Silvia Sengthaler.

Ried (AUT), 17. Juni 2016

Beim Team-Lauf in Ried erfolgreich

-LG-Duos holen einmal Gold und zweimal Silber-

(KS.) 110 Zweier-Teams aus dem In- und Ausland waren bei der fünften Ausgabe des „2er-Teamstundenlaufs“ in Ried im Innkreis am Start.

Die ausrichtende LG Innviertel hatte im Rieder Stadtpark eine 1.400-m-Runde austrassiert, die von den Läuferinnen und Läufern eine Stunde lang, jeweils abwechslungsweise, zu absolvieren war.

Den Tagessieg und die Gesamtwertung holte sich mit 14 Runden das österr. Top-Duo Run2 Amsterdam mit Halbmarathon-EM-Teilnehmerin Anita Baierl und ihrem Partner Stefan Tripolt mit 20 Sekunden Vorsprung auf das rundengleiche Duo der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau Alex Sellner und Marco Bscheidl.

LG Passau
Marco Bscheidl (li.) und Alex Seller, in der Gesamtwertung von 110 Teams auf Rang Zwei.

In der Mixed-Wertung erkämpften sich Sabrina Prager und Manfred Ammerl, die 13 Runden schafften, die Silbermedaille hinter dem Duo Baierl/Tripolt.

Den Sieg bei den reinen Frauen-Teams sicherten sich Kathrin Bründl (LG Passau) und ihre Partnerin Stefanie Stadler (LG Mettheim) vor der dem Duo der ausrichtenden LG Innviertel und „Innläuferinnen“ aus Simbach und Geinberg.