Alex Sellner schnellster 45jähriger auf der Dreiviertel-Distanz.

LG Passau
Siegertrio des „Dreiviertelmarathon“ mit dem Gesamtzweiten Alex Sellner von der LG Passau.

(KS.) Knapp 6.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland, unter ihnen auch Alex Sellner von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau), gingen am Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen im Rahmen des „27. Regensburg Marathon“ auf die angebotenen Strecken vom Viertelmarathon bis hin zur klassischen Marathondistanz von 42,195 Kilometern.

Alex Sellner, heuer bereits mit der Mannschaft Deutscher Meister auf der 50-km-Distanz, hatte sich für die sog. Dreiviertel-Marathon-Strecke mit 31,2 km entschieden; konnte sich vom Start weg im Spitzenfeld positionieren und lief nach 2:01:17 Stunden hinter dem 35-jährigen Inder Vinodkumar Shrinivas (AVL Software an Funktions) als Zweiter des Gesamtklassements und Sieger der Altersklasse M 45 über die Ziellinie.

Marco Bscheidl Zweiter beim „Regensburg Marathon“

-LG-Teilnehmer mit guten Ergebnissen-

(KS.) Trotz einer Vielzahl von Rennen, die er heuer bereits in den Beinen hat, und obwohl er am Vortag noch bei einer Hochzeit war, lief Marco Bscheidl von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau am letzten Wochenende bei der 26. Ausgabe des „Regensburg Marathon“ als Zweiter über die Ziellinie.

Über 4.600 Teilnehmer aus dem In- und Ausland hatten bei diesem sportlichen Großereignis für Strecken zwischen 700 m und der Marathon-Distanz von 42,2 Kilometern gemeldet.

LG Passau
Marco Bscheidl Zweiter des „Regensburg Marathons 2017“

Bevor er sich in den Urlaub verabschiedete, wollte der gelernte Informatiker, der zuletzt beim „Wings for Life World Run“ in der Schweiz mit insgesamt 56,60 gelaufenen Kilometern ausgezeichneter Dritter geworden war, nochmals einen Wettkampf bestreiten.
Bei hochsommerlichen Verhältnissen lief er bei seinem Regensburg-Debüt nach 2:41:19 Stunden hinter Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang) als Zweiter über die Ziellinie

Beim „Continental Viertelmarathon“ kam Elena Lindt, die letztjährige Bayerische Berglauf-Mannschaftsmeisterin, nach 51:10 Minuten als 10. des Gesamtklassements und Dritte der Frauen-Hauptklasse ins Ziel.

Auf der Halbmarathon-Distanz blieben für Martina Schneider die Uhren nach 2:04:08 Stunden stehen, was für sie Rang 30 in ihrer Altersklasse W 40 bedeutete.

LG Passau
Elena Lindt (li.) und Martina Schneider nach absolviertem Viertel- bzw.Halbmarathon