LG Passau
Anna Drexler (407)   Foto: Kiefner

(fa) Zum Ferienbeginn erwartete die Leichtathletik-Freunde in der Region Ingolstadt ein besonderer Leckerbissen. Im MTV-Stadion fanden am Samstag und Sonntag die Süddeutschen Meisterschaften der Junioren U23 und der Jugend U16 statt. Die mit weit über 1200 Teilnehmern größte Stadionveranstaltung bayernweit, wartete dabei nicht nur mit Masse auf. Zahlreiche Athletinnen und Athleten, die zur nationalen und internationalen Spitze gehören, hatten ihr Kommen für die Wettbewerbe angekündigt.

Anna Drexler (LG Passau) hatte in den letzten Wochen sehr gut trainiert und gute Wettkampfresultate abgeliefert. 30 Teilnehmerinnen waren über 2000 m gemeldet. Über die Vorleistungen aller Teilnehmerinnen war für Anna Drexler ein Platz von 6 bis 10 im Bereich des Möglichen.
Gestartet wurde bei Temperaturen von über 30 Grad. Anna Drexler lief taktisch klug in der 2. Gruppe mit und konnte sich  Platz für Platz  nach vorne arbeiten. Auf der letzten Runde konnte sie einen langen Spurt ansetzen und kam nach 7:06.50 Min. und überglücklich auf Platz 4 ins Ziel. Damit war sie mit Abstand beste bayerische Läuferin.

Markus Weinert mit neuer Bestzeit

LG Passau
Markus Weinert

(KS.) Mit neuer persönlicher Bestzeit holte sich Markus Weinert von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau den 1.500-m-Sieg beim traditionellen „Meet-IN“ des MTV Ingolstadt.

Zum diesjährigen Ingolstädter „Meet-IN“, das es seit 1989 gibt und mittlerweile als „Bayern-Top-Meeting“ im Wettkampfkalender geführt wird, waren knapp Teilnehmer aus 77 Vereinen, darunter auch ein Quartett der LG Passau, gemeldet.

Über 1.500m der Männer steigerte Markus Weinert, der noch der Männlichen Jugend U 20 angehört, seine persönliche Bestzeit auf 4:22,02 Minuten und gewann vor Piernicolo Bilato (TSV Ismaning) und Alexander Köhn (TSG 08 Roth).

Mannschaftskamerad Frank Schneider wurde mit seiner Endzeit von 4:34,13 Minuten Vierter.

Jana Vogel, eher auf den längeren Distanzen „zuhause“, lief bei ihrem 1.500-m-Debüt 4:56,44 Minuten und belegte im Damen-Rennen, das von Cornelia Griesche (LG Telis Finanz Regensburg) gewonnen wurde, Platz Fünf. Für Lena Absmeier blieben die Uhren nach 5:01,02 Minuten stehen, was für sie Rang Sieben bedeutete.

Ingolstadt, 24. Juni 2016

Klasse Leistungen

LG Passau
Die LG-Athleten (v. li.) Tobias Schreindl, Susanne Ölhorn, Anna Drexler,
TobiasKapfer, Lena Absmeier und Markus Weinert.

 

(KS.) Mit absolut klasse Leistungen und diversen persönlichen Bestleistungen glänzten die Sportlerinnen und Sportler der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim diesjährigen „Meet-In“ des MTV Ingolstadt.

Tobias Kapfer (LG Passau) lief die 400m in 54,24 sec., was im Gesamtklassement Rang Neun bedeutete.

Mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:29,83 Minuten lief die 14jährige Anna Drexler (LG Passau) die 800-m-Distanz erstmals unter 3:30 Minuten und rangiert damit in der Weiblichen Jugend U 18 auf Platz Sechs.

Ebenfalls neue persönliche Bestleistung erzielte Lena Absmeier (LG Passau), die noch der B-Jugend angehört und ihre 1.500-m-Bestzeit auf 4:57,57 Minuten steigerte; damit erstmals unter den „magischen“ 5:00 Minuten blieb und Siebte der Frauenwertung wurde.

Markus Weinert (LG Passau) konnte über 1.500 m die gute Bedingungen leider nicht nützen und blieb mit seiner Endzeit von 4:29,02 Minuten etwas hinter seiner Bestzeit zurück.

LG Passau
Susanne Ölhorn
(Foto Kiefner)

 

Die beiden Ausdauer-Asse Susanne Ölhorn und Tobias Schreindl (beide LG Passau) testeten erfolgreich die „Sprintdistanz“ 1.500 m, wo für sie 4:45,58 bzw. 3:58,46 Minuten gestoppt wurden. Susanne Ölhorn wurde damit Vierte der Frauenwertung.

LG Passau
Tobias Schreiner
Fünfter bei den Männern.
(Foto: Kiefner)