Giovani Gonzalez Popoca gewinnt Fürther Metropolmarathon

Alex Sellner holt Bronze über die ¾-Marathon-Distanz

LG Passau
Marathon-Sieger Giovani Gonzalez Popoca (re.) und ¾-Marathon-Bronzegewinner Alex Sellner.

(KS.) Mit einer tollen Leistung erkämpfte sich Giovani Gonzalez Popocavon der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau den Sieg bei der 12. Ausgabe des „Fürther Metropol-Marathons“.

Bei sommerlichen Verhältnissen, besten Bedingungen und unter dem Beifall von rund 35.000 Zuschauern waren in der Kleeblattstadt Fürth über 5.700 Teilnehmer aus dem In- und Ausland auf Strecken zwischen 350 m und der Marathon-Distanz am Start.

Auf der Marathon-Distanz lief Giovani Gonzalez Popoca, der letztjährige Bayerische 100-km-Meister, gebürtiger Mexikaner und zwischenzeitlich deutscher Staatsbürger, vom Start weg im Spitzenfeld. Er übernahm die Führung, forcierte das Tempo und holte sich nach 2:40:19 Stunden den Sieg mit drei Minuten Vorsprung auf Markus-Kristian Siegler (LG Erlangen) und dem zweiten Erlanger Oliver Tzschoppe.

Aex Sellner, der sich für die sog. ¾-Marathon-Strecke entschieden hatte, musste sich nach  2:04:40 Stunden als Gesamtdritter  nur Stefan Böllet (TV Pavelsbach) und Sascha Lorenz (LG Erlangen) beugen und durfte sich über den Sieg in seiner Altersklasse (AK) M 45 freuen.

Der dritte LG-Teilnehmer Franz Keifenheim, der den Halbmarathon bestritt, hatte ziemliche Probleme mit den sommerlichen Temperaturen und musste sich nach 1:51:49 Stunden mit Platz 17 in seiner AK M 60 zufrieden geben.

Giovani Gonzales Popoca holt Silber

-LG-Marathoni mit toller Leistung beim „Metropolmarathon“ in Fürth-

(KS.) Nahezu 5.500 Teilnehmer aus 45 Nationen gingen bei zum Teil windigen und schwülen Verhältnissen am letzten Wochenende bei der 11. Ausgabe des „Metropolmarathon“ in Fürth auf Strecken zwischen 350 m und 42,2 Kilometern; unter ihnen auch Giovani Gonzalez Popoca und Franz Keifenheim von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau.

LG Passau
Passaus „LG-Mexikaner“ Giovani Gonzalez Popoca
(Foto: Theo Kiefner)

Vor rund 35.000 Zuschauern lief der „Passauer Mexikaner“ Giovani Gonzalez Popoca in der Königsdisziplin dem Marathon nach 2:38:15 Stunden hinter dem gebürtigen Äthiopier Berhanu Diro (LAC Quelle Fürth) und vor Markus-Kristan Siegler als toller Gesamtzweiter und Sieger seiner Altersklasse (AK) M 35 über die Ziellinie!

LG Passau
Franz Keifenheim, Sechster seiner AK M 60, beim „Zielschluck“

Franz Keifenheim, der sich für die Halbmarathonstrecke entschieden hatte, konnte mit seiner Leistung von 1:48:08 Stunden als Sechster seiner AK M 60 und auf Gesamtrang 256 einmal mehr zufrieden sein.

Fürth, 12. Juni 2016

 Franz Keifenheim beim Fürther Halbmarathon

LG Passau

(KS.) Knapp 6.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland gingen bei angenehmen Temperaturen mit leichten Regenschauern am letzten Wochenende bei der 10. Ausgabe des „Metropolmarathon“ in Fürth auf Strecken zwischen 350 m und 42,2 Kilometer an den Start, unter ihnen auch Franz Keifenheim von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau.

Franz Keifenheim, der sich für die Halbmarathon-Distanz entschieden hatte, konnte seine Trainingsleistungen nicht ganz umsetzen, zeigte sich aber letztlich mit seiner Endzeit von 1:46:25 Stunden zufrieden.

Im Gesamtklassement belegte er Rang 470. In der Männerwertung Platz 425 und in seiner Altersklasse M 55 wird er auf Rang 21 geführt.