Centa Hollweck erhält den Sportehrenpreis des Landkreises

LG Passau
(v.re.) Gerlinde Kaupa (BLSV Kreis-Vorsitzende), Centa Hollweck, Landrat Franz Meyer, Ernst Raith (Landratsamt Passau), Moderator Martin Gruber (Bayer. Rundfunk).

(fa) Aus der Hand von Landrat Franz Meyer erhielt unsere stellvertretende Vorsitzende Centa Hollweck, den Sport-Ehrenpreis. Nach der Laudatio des Landrates im “Haus des Gastes” in Neuhaus, waren sich alle Anwesenden einig:

Diese Frau hat’s verdient!

Centa Hollweck hat ihre sportlichen Wurzeln beim ASV Ortenburg, wo sie viele Jahre auch als Übungsleiterin fungierte. Viele wissen nicht, dass sie auch persönlich aktiv Leichtathletik getrieben hat. Aber mit Beendigung dieser “Laufbahn” hat sie sich weiterhin der Leichtathletik verschrieben. So liegen ihre besonderen Verdienste jetzt im Funktionärsbereich. Seit 26 Jahren ist sie Kreisvorsitzende des Leichtathletik-Kreises Passau in dem auch die Landkreise Rottal/Inn und Freyung-Grafenau integriert sind. Seit knapp 10 Jahren ist sie auch Sportwartin des Leichtathletik-Bezirk Niederbayern, wo sie für die Termin- und Wettkampfplanung verantwortlich ist. Sie ist zugleich Stellvertreterin des Bezirksvorsitzenden Dr. Gerhard Waschler.

Seit  2005   ist sie Mitglied in unserem Stammverein TV Passau und ist im Besitz von drei verschiedene Übungsleiter-Lizenzen. Am 13. März 2015 wurde Centa Hollweck in der Jahresversammlung der Leichtathletik Gemeinschaft Passaueinstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden der LG mit Schwerpunkt Wettkampforganisation gewählt.

Auch das leichtathletische Kampfrichterwesen hat in ihrer Person ein zuverlässiges Mitglied. Auf allen Ebenen, von internationalen Einsätzen, über deutsche und bayerische Meisterschaften, bis herunter auf die Bezirks- bzw Kreis-Ebene, hat sie sich einen Namen gemacht. So ist auch eines ihrer  weiteren Aufgabengebiete, die Funktion der Kampfrichter-Obfrau im Kreis Passau.

Immer ist sie präsent, wenn es um die Belange der Leichtathletik geht. So ist es auch ihr Verdienst, dass es den Schülercup im Kreis Passau gibt, der von ihr ins Leben gerufen wurde.

LG Passau

Und wie schloss der Landrat seine Laudatio, unter dem großem Beifall der Anwesenden?:

“Die freundliche und hilfsbereite Powerfrau ist eine großartige Botschafterin des Landkreises Passau”.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Centa.

Centa Hollweck und Siegfried Kapfer unter den Geehrten

(fa) Das Schlossgut Rathmanndorf war der geeignete Ort, um Frauen und Männer zur ehren, die sich in ihren Sportvereinen ehrenamtlich engagieren. “Ohne die Ehrenamtlichen in den Vereinen wäre vieles nicht möglich” brachte die BLSV-Kreisvorsitzende Gerlinde Kaupa zum Ausdruck.
Als Sportabzeichenprüfer erhielten unsere stellv. Vereinsvorsitzenden Centa Hollweck und Siegfried Kapfer die Urkunde für 20jährige Prüfertätigkeit überreicht.
“Das Ehrenamt in Passau blüht” war das Fazit von Udo Egleder, dem BLSV Bezirks-Vorsitzenden.