Tobias Kapfer mit neuer persönlicher Bestleistung

LG Passau
Das LG-Duo Tobias Kapfer (li.) und Stefan Biersack

(KS.) Mit neuer persönlicher 100-m-Bestleistung glänzte Tobias Kapfer von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim diesjährigen „Internationalen Josko Laufmeeting“  in der oberösterreichischen Marktgemeinde Andorf.

In 11,56 Sekunden gewann der Passauer BWL-Student seinen 100-m-Vorlauf vor Christoph Dietz (LAG Genböck Haus Ried) und Elias Gregor Kretschmar (DSG Wien) und verbesserte seine persönliche Bestzeit um knapp zwei Zehntel.

Für Mannschaftskamerad Stefan Biersack blieben die Uhren nach 12,55 Sekunden stehen, was für ihn Rang Vier in seinem Vorlauf bedeutete.

Über 200 m, die als zusätzliche Trainingseinheit absolviert wurden, belegte Tobias Kapfer in 24,01 Sekunden Gesamtrang 11 und Stefan Biersack wurde mit seinen 26,00 als 19. registriert.

In einem gemischten Wettbewerb über 3000m erzielte Eva Schultz 10:18,09 Min. Die noch der Jugendklasse angehörige Anna Drexler 11:14,27 Min.

Über die 1000m-Strecke bei den Männern gingen Markus Weinert ( 2:41,63 Min.) und Frank Schneider (2:45,82 Min.) an den Start.

Im Frauenrennen über 3000m, das von Zavadska Alexandra (Slowakei) in 10:14,11 Minuten gewonnen wurde, sicherte sich Eva Schultz, mit neuer persönlicher Bestzeit von 10:18,09 Minuten einen ausgezeichneten 2. Platz. Die noch Jugendliche Anna Drexler folgte auf Rang 3 mit einer Zeit von 11:14,27 Minuten.

Über die 1000m-Strecke bei den Männern gingen Markus Weinert ( 2:41,63 Min.) und Frank Schneider (2:45,82 Min.) an den Start und belegten bei starker internationaler Konkurrenz gute Mittelplätze.

LG Passau
Siegerehrung über 3.000 m der Frauen, mit der Zweitplatzierten Eva Schutze (li.) und der Dritten Anna Drexler (re.)

 Neue persönliche Bestleistungen für Lena Absmeier und Tobias Kapfer

300 Athleten(innen) aus 10 Nationen starteten beim Austrian-Top-Laufmeeting im oberöstereichischen Andorf. Mit vorne dabei die Läufer(innen) der LG Passau.

LG Passau

Lena Absmeier konnte über 1000m ihre Bestleistungen auf 3:02.10 Min. steigern. Mit dieser Zeit belegte die 18jährige Lena Absmeier im internationalen Frauenbewerb den hervorragenden 5. Platz.

Die 3000 m Läufe der Frauen sowie bei den Männern waren fest in kenianischer Hand. Susanne Ölhorn lief ein gleichmäßiges Rennen und kam nach 10:23.40 Min. und Platz 4 ins Ziel.

LG Passau

Tobias Schreindl hatte nach den bayerischen. und deutschen Meisterschaften nicht mehr die Spritzigkeit, um mit der afrikanische Konkurrenz mithalten zu können. Mit 8:28.91 Min. und Platz 5 konnte er jedoch die Bahnsaison positiv abschließen.

Der 16-jährige Frank Schneider lief 9:54.59 Min. und verfehlte knapp seine Bestzeit. Er belegte im B-Lauf der Männer den hervorragenden 3. Platz.

LG Passau
Bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt schon einmal geprobt!

Susanne Ölhorn und Tobias Schreindl stellen nun für ein paar Tage die Laufschuhe in die Ecke. Am kommenden Wochenende stehen sie vor dem Traualtar und geben sich das “Ja-Wort”. Danach startet die 10-wöchige Vorbereitung auf die Deutschen Marathonmeisterschaften in Frankfurt.

LG Passau
Stefan Biersack (li.), Tobias Kapfer

Für ihren Saisonabschluss wählten die Sprinter Stefan Biersack und Tobias Kapfer ebenfalls das Laufmeeting in Andorf. Beide gingen über 100m an den Start und wollten unter besten Sprintbedingungen nochmal die eigenen Bestzeiten angreifen, um mit einem guten Gefühl in die anstehende Wettkampfpause gehen zu können.
Für Stefan Biersack blieb die Uhr bei 12,54 Sekunden stehen, was Rang drei in seinem Lauf und gleichzeitig Saisonbestleistung bedeutete.
Tobias Kapfer steigerte mit 11,73 Sekunden erneut seine persönliche Bestleistung und belegte am Ende in einem stark besetzten Feld den 14ten Gesamtrang. für Tobias Kapfer steht Ende September noch ein Ländervergleichskampf des DJK-Verbands auf dem Plan.

 

14 Nationen am Start

LG Passau
(vorne v.li.) Jasmin Niederhofer, Kathrin Bründl, Jana Vogel, Lena Absmeier.
(hinten v.li.) Frank Schneider (TSV Natternberg), Markus Weinert.

 

(fa) Die Marktgemeinde Andorf nennt sich als einen Ort mit (Auf)Schwung. Bestätigung und lebender Beweis für diese Bezeichnung war das hochkarätigen Läufermeeting, welches dort am 6. August über die Bühne ging bei dem Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 14 Nationen an den Start gingen.

Dort vertreten auch ein Team der LG Passau, welches von ihrem Trainer Günter Zahn betreut und begleitet wurde.

Erneut eine deutliche Steigerung ihrer Bestleistungen hatten Lena Absmeier und Markus Weinert zu verzeichnen.
Lena Absmeier erzielte im 1000m-Rennen mit ihrer Zeit von 3:02,80 Minuten eine neue persönliche Bestmarke.
Markus Weinert schraubte seine bisherige Bestmarke über die gleiche Distanz auf nunmehr 2:44,11 Minuten.

Die Langstrecklerinnen Jana Vogel und Jasmin Niederhofer versuchten sich erstmals auf der 1000m-Strecke, was für sie eigentliche eine Sprintstrecke darstellt. Ihre Zeiten 3:13,25 bzw. 3:26,47 Minuten.

Pech für Kathrin Bründl, die von Anfang an ihre 3000m alleine “herunterspulen” musste und damit ihre Bestzeit verfehlte und nach 10:55,58 Minuten als sechste bei den Frauen ins Ziel kam..

 

LG Passau

Gefragter Interview-Partner zum Thema Rio, aber auch um das Andorfer – Laufmeeting selbst, Günter Zahn, der auch die Siegerehrung für den 3000m-Lauf der Frauen vornahm.