(fa) Gleich vorweg: Man sieht’s im nicht an!

Lange Jahre war Werner Brysch aktiver Leichtathlet. Heute ist er immer noch der Leichtathletik eng verbunden und dokumentiert dieses durch diverse Einsätze als aktiver Kampfrichter. Er feierte am 14. Januar 2017, im Gasthof Streibl in Rittsteig, seinen 70. Neben den Familienangehörigen sowie der Verwandtschaft waren bei dieser Geburtstags-Fete auch ehemalige, sportliche Weggefährten mit von der Partie.

LG Passau, Werner Brysch

 

Der stellvertretende Vorsitzende der LG Passau, Siegfried Kapfer (li.) unterstützt von Übungsleiter und Kampfrichterkollegen  Bernhard Stümpfl (re.), überreichte dem Jubilar das Geschenk der Leichtathleten in Form einer, im wahrsten Sinne des Wortes „gewichtigen“ Auswahl von diversen „Elektrolyt-Getränken“.

Passau / Tiefenbach / Jacking, 26. / 27. Dezember 2016 

Der 1. Vorsitzende unsers Stammvereins DJK Eintracht Passau
feierte fröhlich in den 50er hinein

LG Passau

(fa) Unter dem Motto „50 Jahre …wie die Zeit vergeht“ lud Torsten Weinert in den Gasthof Knott nach Jacking ein.  Mit dem Beginn um 18:00 Uhr am zweiten Weihnachtsfeiertag waren noch immerhin volle sechs Stunden hin, bis die Gäste die Gläser mit dem „Fufzger“  anstoßen konnten.

LG Passau

Es war aber auch die Zeit, wo der Jubilar einiges über sich ertragen musste. Eine Abordnung der Ski-Abteilung, die die Einladung irgendwie missverstanden hatten und der Meinung waren, die Veranstaltung findet Outdoor statt, erzählten und präsentierten in launiger Weise Anekdoten aus der vorskifahrerischen Zeit von Torsten.

LG Passau

Bei seiner Begrüßung musste der angehende 50er doch dann einiges aus seiner Sicht und seines Lebenslaufes richtig stellen.

Weiterlesen

Sepp Wimmer ein 75er 12. November 2016

LG Passau
Die Glückwünsche der LG Passau überbrachten Siegfried Kapfer (li.) und Peter Fahrnholz.

Der Sepp ist zwar noch kein „Runder“ Geburtstag, aber seine Unterstützung als aktiver Kampfrichter und Bus-Betreuer für die LG Passau rechtfertigen auch ein kleines Dankeschön im 5er-Rythmus.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

(fa) Ein halbes Jahrhundert, oder „heruntergebrochen“ auf 50 Jahre, konnte unsere langjährige Übungsleiterin Gabriele Drexler am 12. 09. feiern.

LG Passau

Einen herzlichen Glückwunsch, verbunden mit den allerbesten Wünschen für die Zukunft, überbrachten der 1. Vorsitzender der LG Passau  (li.) und sein Stellvertreter  Siegfried Kapfer.

(fa) Unter dem Motto „60 Jahre und kein bisschen leise“ feierte Sigi Kapfer am 12. März 2016 im Gasthaus Vogl, auf der Ries, seinen runden Geburtstag. Rund 120 Gäste haben seiner Einladung Folge geleistet und haben frohgestimmt den Gasthof Vogl auf der Ries eingenommen.

LG Passau Tapfer
Familie und Verwandtschaft. Nicht auf dem Bild, da bei Empfang beschäftigt Sohn und Jubilar.

Neben seiner Familie, dem Verwandten- und Freundeskreis waren natürlich seine Sportfreunde von der Leichtathletik Gemeinschaft Passau und deren Stammvereine TV Passau und DJK Eintracht Passau zahlreich vertreten. Darunter auch  einige Ehemalige, die mit ihm die Laufbahn als aktiver Sportler teilten oder von ihm trainiert wurden.

LG Passau Kapfer
Günter Schmidt (Kassenprüfer der LG) mit Gattin (li.) und Gottfried Gutsmiedl (ehemaliger Athlet mit Gattin)
LG Passau Kapfer
Zwei Kampfrichter unter sich

 

LG Passau Kapfer
Ob Jürgen Dupper mit Gattin Uschi

So  war es nicht verwunderlich, dass die Begrüßung, verbunden mit einem Sekt-Empfang, irgendwie an einen Staats – Neujahrsempfang erinnerte.

LG Passau Kapfer
Begrüßung durch den Jubilar

Neben der Begrüßung durch den Jubilar richtete auch OB Jürgen Dupper einige launige Begrüßungsworte an ihn. Er erwähnte die Verdienste von Kapfer als Sportler, speziell als Leichtathlet, als Organisator von Sportveranstaltungen, Kampfrichter und Leichtathletik-Trainer. Dabei erwähnte er auch, dass seine Familie durch die Kinder mit dem LG-Training „verbandelt“ ist und er daher weiß, dass der Sigi im Training ein „harter Hund“ ist. Diese Aussage mündete bei vielen Anwesenden in einen längeren Applaus.

LG Passau Kapfer
OB Jürgen Dupper

Weiterlesen