-LG-Nachwuchs im Bayerischen Wald-

LG Passsau

Unter der Leitung des Passauer Stadtrats Siegfried Kapfer (vorne 1.v. re.), dem sportlichen Leiter der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, der auch für die Vorbereitung, die Organisation und den Ablauf verantwortlich zeichnete, verbrachten 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der LG Passau unter dem Motto „Start ins Wintertraining“ bei traumhaftem Herbstwetter ein Wochenende im Schullandheim Habischried bei Bodenmais.
Neben den diversen Trainingseinheiten, die Siegfried Kapfer unterstützt von den Trainern Stefan Biersack, Andreas Feldschmid, Karin Kapfer und Tobias Kapfer, Bernhard Stümpfl und Christian Teibrich u.a. auch im„Bayerwald-Stadion“ in Regen durchführte, stand vor allem auch das Gemeinschafts – Erlebnis im Vordergrund.

LG-Marathon-Team beste Bayerische Mannschaft auf Platz Fünf

Susanne Schreindl mit klasse Marathon-Debüt-

(KS.) Insgesamt 12 Wochen intensive Vorbereitung mit diversen Wettkämpfen hatten Susanne Schreindl, Mario Bernhardt, Marco Bscheidl, Maxim Fuchs, Alex Sellner und Tobias Schreindl von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau für die diesjährigen Deutschen Marathon-Meisterschaften in Frankfurt/M. investiert.

Über 26.400 Teilnehmer aus 108 Nationen waren dann am letzten Wochenende in Frankfurt/M. am Start; allein 14.513 beim Marathon. Nicht dabei Maxim Fuchs, der aufgrund einer Erkältung letztlich auf den Start verzichten musste.

Bei äußerst windigen Verhältnissen lieferte Susanne Schreindl ein absolut klasse Marathon-Debut in der Frankfurter City ab. Mit einigem Respekt vor ihrem ersten Marathon war die Bayerische 10-km-Straßenlaufmeisterin von 2015 zunächst etwas verhalten angegangen; spürte nach knapp 15 Kilometern, dass es gut läuft und konnte ihr Tempo nochmal erhöhen.
Mit ihrer Endzeit von 2:52:22 Stunden als 15. der Gesamtwertung und 12. der Frauen-Hauptklasse blieb sie auf Anhieb deutlich unter der 3-Stunden-Marke.

LG Passau
Tobias Schreindl (ganz rechts)

Ehemann Tobias Schreindl, der letztjährige deutsche Vizemeister war im Vorfeld der Titelkämpfe wieder als Medaillenkandidat gehandelt worden und die Trainingswerte in der Vorbereitung ließen auf eine Zeit um 2:17 Stunden schließen.
Der gelernte Maschinenbauingenieur lief bis etwa 12 Kilometer in der Gruppe der Medaillenaspiranten mit; musste dann allerdings massiv das Tempo reduzieren, weil die Oberschenkelmuskulatur zu machte und wollte kurz vor Erreichen der Halbmarathondistanz sogar aussteigen. Er raffte sich jedoch nochmals auf und kämpfte sich mit 2:25:43 Stunden im, wie er sagte „härtesten Rennen seines Lebens“, total enttäuscht als 11. ins Ziel.
Für Alex Sellner, der ein absolut konstantes Rennen ablieferte, blieben die Uhren nach 2:43:32 Stunden stehen, womit er in seiner Altersklasse M 45 als Vierter nur denkbar knapp am Stockerl vorbei schrammte. Mario Bernhardt lief nach 2:48:21 Stunden über die Ziellinie und rangiert damit auf Platz 64 der Männer-Hauptklasse.
Mit einem guten Gefühl war Marco Bscheidl ins Rennen gegangen; spulte Kilometer für Kilometer ab und war bis Kilometer 32 auf Kurs – Endzeit 2:26 Stunden. Bei Kilometer 35, in unmittelbarer Nähe von Trainer Günter Zahn, war allerdings schlagartig Endstation, als der gelernte Informatiker aufgrund von Kreislaufversagen das Rennen total enttäuscht beenden musste.
Eine positive Überraschung gab es dann jedoch bei der Siegerehrung, denn die LG Passau in der Besetzung Tobias Schreindl, Alex Sellner und Mario Bernhardt belegte mit ihrer Endzeit von gesamt 7:46:44 Stunden als bestes bayerisches Team Platz Fünf der Mannschaftswertung.

LG Passau
(v.li.) Mario Bernhardt, Tobias und Susanne Schreindl und Alex Sellner

 

Klasse Ergebnisse bei diesem Wettbewerb

LG-Langstreckler mit vier Klassensiegen-

(KS.) Sehr zufrieden zeigten sich die Ausdauerasse der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei der Siegerehrung des diesjährigen Landkreis- und Sparkassenlaufcups, bei der sie mit insgesamt neun Medaillen und mehreren Topplatzierungen glänzten.

LG Passau
Tim Kopfinger, jüngster LG-Sieger

Jüngster LG-Gewinner war Tim Kopfinger, der in der Schülerklasse M 05 mit 95 Punkten Simon Reitberger (TSV Aidenbach) und Carl Breitschwerdt (SVG Ruhstorf) auf die weiteren Plätze verwies.

 

 

 

 

 

LG Passau
Jana Absmeier gewinnt die AK W 20

Bei den Damen holte sich Jana Absmeier den Sieg in der Altersklasse (AK) W 20.

 

 

 

 

 

 

 

LG Passau
Barbara Junker ist in der AK W 30 erfolgreich

 

In der AK W 30 war Barbara Junker erfolgreich und in der AK W 40 kam Gaby Kopfinger auf Platz Vier.
Ebenfalls Rang Vier gab es für das Trio Kopfinger, Absmeier und Junker in der Damen-Teamwertung.

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Männern belegte Mario Bernhardt hinter Dr. Oliver Gerson (SVG Ruhstorf) und Alexander Bauer (TV Hauzenberg) in der AK M 20 Rang Drei.
Bei den 45jährigen siegte Manfred Ammerl, der in der Männer-Gesamtwertung als bester Passauer hinter Walter Dankesreiter (WSV Otterskirchen) und Michael Cruchten (TG Vilshofen) Platz Drei holte, vor Robert Zieglmeier (SVG Ruhstorf) und Vereinskamerad Axel Brand. Sascha Jäger kam auf Rang Fünf und Thomas Kopfinger wurde als Achter notiert.

In der AK M 60 rangieren Georg Eibl, Franz Keifenheim und Gerhard Bauer auf den Plätzen Drei, Vier und Fünf.
In der Männer-Teamwertung holten Manfred Ammerl, Axel Brand und Georg Eibl Bronze.

LG Passau
Das „Oldie-Team“ der LG Passau mit (v.li.) Georg Eibl, Franz Keifenheim und Gerhard Bauer

Das zweite Trio mit Franz Keifenheim, Sascha Jäger und Gerhard Bauer kam in der Endabrechnung auf Platz Acht.

 

 

 

 

 

 

 

In der Vereinsgesamtwertung durften sich die LG`ler über Platz Drei freuen.

Erfolgreiches „Oldie-Team“ beim Freudenseelauf

LG Passau
Das „Oldie-Team“ der LG Passau mit (v.li.) Georg Eibl, Gerhard Bauer, Franz Keifenheim, Manfred Ammerl, Gaby und Thomas Kopfinger (mit Sohn Tim) und Axel Brand

(KS.) Mit einem siebenköpfigen „Oldie-Team“ nahm die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau den diesjährigen „35. Freudenseelauf“ des TV Hauzenberg in Angriff, bei dem über 120 Teilnehmer aus ganz Niederbayern an den Start gingen.

Die einzige LG-Dame Gaby Kopfinger, zuletzt bei den niederbayerischen Berglaufmeisterschaften unterwegs, holte sich in ihrer Altersklasse (AK) W 40 über 4.930 m den Sieg in 26:07 Minuten.
Bei den Männern, die vier Runden bzw. 6.600 m zu bewältigen hatten, musste sich Manfred Ammerl bei den 45jährigen nur Lokalmatador Georg Kinadeter beugen und wurde mit seiner Endzeit von 25:42 Minuten Zweiter; dicht gefolgt von Axel Brand, der mit 25:54 Minuten, als Dritter ins Ziel lief. Thomas Kopfinger belegte in dieser AK in 32:28 Minuten Rang acht.

Hinter Ludwig Lang (SVG Ruhstorf) und Otto Schmid (Nordicfreunde Hauzenberg) erkämpfte sich Franz Keifenheim über 4.930 m der AK M 60 in 22:28 Minuten Platz Drei.
Georg Eibl wurde mit 22:39 Minuten Fünfter und Gerhard Bauer rundete das Ergebnis in der gleichen Seniorenklasse mit Platz Sieben in 27:16 Minuten ab.

Vorbereitung auf die Deutschen Marathonmeisterschaft

LG Passau

(fa) Hotel Königshof in Bad Füssing war Aufenthalt für unsere Mittel- und Langstreckler unter der Leitung von unserem Trainer Günter Zahn.

LG Passau

Eine Woche vor der Deutschen Marathon-Meisterschaft wurden von unseren Marathonis noch einmal flotte Trainingseinheiten auf den Wegen rund um Bad Füssing hingelegt.

LG Passau

Die Mittelstreckler stiegen mit einem Grundlagentraining in die Vorbereitung für die neue Saison ein.

LG Passau

Vizemeisterschaft für Christoph Friedl 

(fa) Als letzte Bezirksmeisterschaft gingen die Berglauf-Meisterschaften über die Bühne. Insgesamt 170 Teilnehmer mussten einen schweren Parcours in Kauf nehmen. Vorausgegangener nächtlicher Regen und stürmischer Wind setzten der  6,9km – Strecke erheblich zu. Aber Bergläufer sind einiges gewohnt.

Ergebnisse der LG-Läufer:

  1. und damit Vizemeister Christoph Friedl, im Meisterschaftsbewerb als auch in seiner Altersklasse M 30 mit einer Zeit von 28:20 Minuten.
  2. im Gesamtklassement Manfred Ammerl (32:57 Min.) bzw. Dritter in der Altersklasse M 45.

 

Gleichzeitig fand  auch der 6. Ebersberger Berglauf über die gleiche Distanz statt.
Hier erzielten unsere Teilnehmer folgende Ergebnisse:

Frauen W 40:

  1. Gabi Kopfinger 46:55 Min.;

Männer M 45:

  1. Michael Sänger 35:29 Min.;

Männer M 60:

  1. Franz Keifenheim 40:06 Min.;
  2. Georg Eibl 40;58 Min.;
  3. Georg Bauer 45:18 Min.;
LG Passau
(v.li.) Gabi Kopfinger, Franz Keifenheim, Gerhard Bauer, Georg Eibl, Christoph Friedl, Manfred Ammerl.

 

LG-Langstreckler am Wolfgangsee
-Manfred Ammerl schnellster 45jähriger-

(KS.) Nahezu 5.500 Athleten aus 40 Nationen, darunter auch ein siebenköpfiges Team der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, gingen bei der 46. Ausgabe des Laufs „Rund um den Wolfgangsee“ bei spätsommerlichen Verhältnissen an den Start.

Beim „Klassiker“, den 27 Kilometern rund um den See blieben für Nicole Weikl die Uhren nach 2:35:27 Stunden stehen, was für sie Platz 20 in der Altersklasse (AK) W 30 bedeutete.
Für Daniela Baisch als 53. der AK W 45 wurden 2:58:04 Stunden gestoppt und Gaby Kopfinger lief mit 3:03:44 Stunden auf Rang 52 der AK W 40.

LG Passau
Nicole Weikl (li.) und Daniela Baisch

Im sog. 10-km-Uferlauf benötigte Thomas Kofpnger 52:53 Minuten und belegte in der AK M 45 Platz 56. Sabine Wagner wurde mit ihrer Endzeit von 1:04 Stunden 72. ihrer AK W 30.

Beim „Panoramalauf“, der über 5,4 Kilometer ging gewann mit Manfred Ammerl in 21:02 Minuten die AK M 45.

Der jüngste Passauer Tim Kopfinger wurde über die 200m der Fünfjährigen mit 37,6 Sekunden Sechster.

Helferteam seit 17 Jahren beim München Marathon

 

LG Passau
Das Helferteam heuer  im „Regenlook“

(fa) Zu nachtschlafender Zeit startete wieder ein bewährtes Helferteam in Richtung München. Einsatz die Erfrischungsstelle bei Kilometer 10,5 beim München Marathon.
Der idyllisch gelegene Einsatzort ist von Passau aus in punkto Logistik ideal gelegen und verhältnismäßig schnell zu erreichen. Von der Autobahnausfahrt  “Freimann” einmal links, einmal rechts, wieder links und nochmals rechts, schon ist der Traditions-Biergarten “Aumeister” in Sicht. Ca. 100m davon entfernt befindet sich unser Einsatzort. Da die Lokalität “Aumeister” erst um 11:00 Uhr öffnet, ist Eigeninitiative und Teamwork gefragt. Traditionell gibt es nämlich nach dem Aufbau und Einrichten der Wasserstelle ein zweites Frühstück. Für einige ist es auch das erste.

Frühstücks-Impressionen:

LG Passau

LG Passau

Weiterlesen

LG Passau „rockt“ den München-Marathon

Florian Stelzle Zweiter im Marathon
Susanne und Tobias Schreindl holen Doppelsieg im Halbmarathon

LG Passau
“Auf Geht’s”

(KS.) Mit einem zweiten Platz beim Marathon, einem Doppelsieg auf der Halbmarathon-Distanz, einer ganzen Anzahl von „Stockerlplätzen“ und einer Vielzahl absoluter Top-Leistungen „rockten“ die Aktiven der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau den diesjährigen „München-Marathon“, der bei windigem Herbstwetter und kühlen Temperaturen über die Bühne ging und bei dem über 21.000 Teilnehmer aus 118 Nationen, damit gut 1.000 Läufer mehr als im Vorjahr, am Start waren.

Während Florian Stelzle und Wolfgang Brandl den Marathon bestritten, Susanne Ölhorn, Martina Schneider, Tobias Schreindl, Maxim Fuchs, Stephan Fruhmann, Mario Bernhardt, Sascha Jäger die Halbmarathon-Distanz liefen und die Marathon-Strecke gleich von drei Staffeln, nämlich den „LG Passau-Golden Fifty“, den „LG Passau-Koronamädels“ und den „Badriching Flitzer“ bewältigt wurde, hatte LG-Vorsitzender Peter Fahrnholz mit seinem Helferteam an ihrer Erfrischungsstelle bei Kilometer 10,5 im Englischen Garten, direkt neben dem Traditions Biergarten „Aumeister“, alle Hände voll zu tun, das vorbeiflutende „Läufermeer“ mit Getränken zu versorgen.

LG Passau
Das Helferteam der LG Passau im „Regenlook“

Weiterlesen

Trotz Wind und Regen-Wetter ein voller Erfolg
-“Leichtathletik im Zeichen des Nachwuchses” auf der Sportanlage Passau-Oberhaus-

(fa) Nach einigen Jahren idealen Wetterbedingungen hat es uns heuer erwischt. Es sei gestattet, einmal eine Rückblende auf 2016 wiederzugeben und den gleichen Ausblick 2017 zu wagen.

Angesagt war diesmal Regenbekleidung, Regenschirme und nach Möglichkeit ein Unterschlupf unter einem Pavillon.

LG Passau

Weiterlesen