Maxim Fuchs Bayerischer Vizemeister
-LG-Team holt Bronze –

(KS.) Einen äußerst erfolgreichen Sonntag absolvierten Maxim Fuchs, Stephan Fruhmannund Sascha Jägervon der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den Bayerischen Halbmarathon-Meisterschaften, die im Rahmen des „24. Amberger Halbmarathons“ ausgetragen wurden.

Die Verantwortlichen Ausrichter vom ESV Amberg und vom CIS Amberg hatten auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau eine flache Rundstrecke mit Start und Ziel im Stadion am Schanzl austrassiert, die von den über 160 Teilnehmern dieser Titelkämpfe vier Mal zu bewältigen war.

LG Passau
Maxim Fuchs auf dem Weg zur Bayerischen Vizemeisterschaft
                                                                               Foto: Kiefner

 

Vom Start weg lief Maxim Fuchsim Spitzenfeld mit und konnte sich nach 1:11:51 Stunden hinter dem neuen Bayerischen Meister Patrick Weiler (Team Memmert), der sich seinen ersten Bayerischen Titel mit neuer persönlicher Bestzeit sicherte, die Vizemeisterschaft holen.
Für Stephan Fruhmannblieben die Uhren nach 1:14:33 Stunden stehen, was für ihn Platz 13 im Gesamtklassement und Rang Vier in seiner Altersklasse (AK) M 35 bedeutete.
Sascha Jäger benötigte als 33. des Gesamteinlaufs und Vierter der AK M 45 1:19:00 Stunden.

LG Passau
Bronze in der Mannschaftswertung für (v.li.) Maxim Fuchs, Stephan Fruhmann und Sascha Jäger

Hinter dem Trio des LAC Quelle Fürth und der Mannschaft vom MTV 1881 Ingolstadt erkämpfte sich das Passauer Team mit einer Gesamtzeit von 3:45:25 Stunden Platz Drei und die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.