Joshua Sperrle beim „Bad Gastein Ultraks“

LG-Langstreckler kämpft sich durch das Gasteiner Bergland-

LG Passau
Joshua Sperrle kurz nach dem Start in Bad Gastein

(KS.) Knapp 300 Läuferinnen und Läufer aus 15 Nationen gingen bei den ersten „Bad Gasteiner Ultraks“, einer Trail-Veranstaltung mit drei verschiedenen Strecken, an den Start; unter ihnen auch Joshua Sperrle von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau.

Joshua Sperrle hatte sich für die Mitteldistanz über 32 Kilometer entschieden, die von Bad Gastein zur Ahornhütte, dann hinunter ins Angertal, über die Schattbachalm zur Stubneralm und von dort zur Böckfeldalm und dann über das Dorf Böckstein zurück ins Ziel nach Bad Gastein führt.

Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel musste der 20jährige Student bereits auf den ersten fünf Kilometer 800 Höhenmeter bewältigen, was sich für einen „gelernten Bahnläufer“ nicht ganz so einfach darstellte.
Ab Kilometer Sechs begann er aber dann mit einer regelrechten Aufholjagd; kämpfte sich Platz für Platz nach vorne und erreichte letztlich ziemlich erschöpft aber glücklich nach 3:42:31 Stunden im Feld der arrivierten Bergfexe als ausgezeichneter Zehnter im Gesamtklassements das Ziel in Bad Gastein!

Ein Gedanke zu „Bad Gasteiner Ultraks Bad Gastein (AUT), 23. September 2017

Kommentare sind geschlossen.