Stadtwerke ist Passaus sportlichste Behörde 2016

-50. Passauer Behördensportfest des Bayerischen Beamtenbundes ein voller Erfolg-

(KS.) Mit einer tollen Mannschaftsleistung verteidigte die Stadtwerke Passau bei der 50. Ausgabe des Passauer Behördensportfestes des Bayerischen Beamtenbundes den im letzten Jahr gewonnenen Behörden-Wanderpokal und darf sich nun mit Stolz „Passaus sportlichste Behörde 2016“ nennen.

LG Passau Behördensportfest 2016
Die Veranstaltung wurde durch Siegfried Kapfer eröffnet.

 

Bei regelrechtem Kaiserwetter konnte Stadtrat Siegfried Kapfer als Vertreter des Bayerischen Beamtenbundes, Kreisausschuss Passau, am Freitag – Nachmittag, knapp 140 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Passauer Behörden zum „50. Passauer Behördensportfest“ auf der Sportanlage Passau-Oberhaus willkommen heißen.
Sein besonderer Gruß galt dabei dem stellvertretenden Landrat Raimund Kneidinger, der neuerlich ein Team des Landratsamtes an den Start schickte, seinem Stadtratskollegen MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler sowie den teilnehmenden Dienststellenleitern Gottfried Weindler, Chef der Passauer Stadtwerke und Werner Stadler, dem Geschäftsführer der WGP.

Ein besonderes Dankeschön richtete Kapfer an seine Sportkameraden von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, die mit über 40 Kampfrichtern für den ordnungsgemäßen Ablauf der Traditionsveranstaltung sorgten und in Erinnerung an ihren erst kürzlich verstorbenen Sportfreund Hans Wolf (+) beim Einsatz einen Trauerflor trugen.

LG Passau Behördensportfest 2016
Stellv. Landrat Raimund Kneidinger

 

In Vertretung der beiden terminlich verhinderten Schirmherren Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Landrat Franz Meyer eröffnete dann Raimund Kneidinger mit dem Dank an den veranstaltenden Bayerischen Beamtenbund, die ausrichtende LG Passau und Organisator Siegfried Kapfer das „50. Passauer Behördensportfest“.

 

LG Passau Behördensportfest 2016 LG Passau Behördensportfest

Spannende Wettbewerbe über 100m sowohl bei den Männern als auch Frauen

LG Passau Behördensportfest 2016
Auch die starken Männer griffen ins Geschehen ein.

 

Nach Ablauf aller Wettkämpfe, die trotz der zum Teil großen Felder in einer absolut tollen Stimmung und äußerst familiären Atmosphäre über die Bühne gingen, konnte Stadtrat Siegfried Kapfer, der heuer bereits zum 38. Mal für die gesamte Organisation verantwortlich zeichnete, die Stadtwerke  Passau als „Sportlichste Behörde 2016“ auszeichnen.

Platz zwei ging an die Sparkasse vor der Universität. Vierter wurde das Staatliche Bauamt, gefolgt von der WGP. Das Landratsamt erkämpfte sich Rang sechs vor dem durch Betriebsausflug „gehandicapten“ Rumpfteam der Passauer Stadtverwaltung und des Klinikums Passau.
In der Schwedenstaffel (400 m – 300 m – 200 m – 100 m) siegte die Stadtwerke vor der Sparkasse und der WGP. Bei den Frauen hatte die Universität „die Nase vorne“ und verwies das Quartett der Sparkasse und das Staatliche Bauamt auf die weiteren Plätze.

 

 

LG Passau Behördensportfest
Zum Schluss der Veranstaltung die Ehrung der erfolgreichen Behördenmannschaften mit Stadtwerke-Chef Gottfried Weindler (Mitte), der den Behördenwanderpokal präsentiert und Organisator Stadtrat Siegfried Kapfer (knieend 1. v. re.).

Die gesamte Ergebnisliste sowie der Urkundendruck ist auf dieser Internetseite unter „50. Passauer Behörden Sportfest“ einsehbar.

In eigener Sache:

 

LG Passau Behördensportfest 2016

Als Vorsitzender der Leichtathletik Gemeinschaft Passau, bedanke ich mich ganz herzlich bei unseren Kampfrichtern und Helfern. Bei unseren Damen im Verkauf. Dies gilt auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hintergrund, die den Wettkämpfern nicht direkt gegenüberstehen, aber am reibungslosen Einsatz maßgeblichen Anteil haben. Danke Bärbl und Bernhard für die reibungslose Zeitmessung sowie Centa und Barbara für den Knochenjob im Wettkampfbüro.

Allen ein herzliches Dankeschön!

Peter Fahrnholz

Ein Gedanke zu „50. Passauer Behörden – Sportfest, Passau, 22. Juli 2016

Kommentare sind geschlossen.